15 Jul 2019 1122
PortoBay Hotels & Resorts
#kultur

Ehrenbuch des L'Hotel PortoBay São Paulo

Der erste Eintrag verweist auf den 31. November 1994 und trägt die Handschrift von Phil Sinclair, dem damaligen Präsidenten der PEPSICO-Gruppe. Es folgen die Worte berühmter Musiker, internationaler Designer, Schauspieler und Karikaturisten, Schriftsteller und sogar weltweit bekannter Magier. 25 Jahre später ist ein Eintrag in das Gästebuch des L'Hotel PortoBay São Paulo für Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen nach wie vor ein Must.

Die Widmungen, die der Nachwelt auf den Seiten dieses Buches hinterlassen wurden, zeugen davon, wie beeindruckt die Gäste von Anfang an vom persönlichen Service und der exklusiven Atmosphäre waren, mit der sie im L'Hotel PortoBay São willkommen geheißen wurden. 

25 Jahre Geschichten . ..

1996 übernachtete Roon Wood, Maler und Gitarrist der berühmten britischen Band The Rolling Stones, mit seiner Familie im L'Hotel São Paulo. Von der kreativen Zeichnung mit schwarzen Stift hebt sich der Satz „A very nice stay" und „Obrigado !!" ab, worüber sich das Hotelteam ganz besonders freute.
Das folgende Jahr war besonders ereignisreich, was den Aufenthalt berühmter Gäste im L'Hotel PortoBay betrifft. Da São Paulo ein Zentrum für Mode, Kultur und Gastronomie ist und das Hotel nur 50 Meter von der belebtesten Allee der Stadt entfernt liegt, war es für viele bekannte (und international renommierte) Persönlichkeiten die selbstverständlichste und intuitivste Wahl.

Beim Weiterblättern entdeckt man die Widmungen von António Guterres – der damals, im Jahr 1997, Premierminister von Portugal war - und seiner Frau sowie auch die des brasilianischen Schriftstellers Luís Fernando Veríssimo, des Sängers Djavan, dem italienischen Designer Ermenegildo Zegna und einem der berühmtesten Magier und Illusionisten aller Zeiten . .. David Copperfield blieb eine Woche und schrieb „todos os meus agradecimentos" (meinen herzlichen Dank). Selbst mit seinen magischen Kräften könnte er diese Worte niemals bei uns vergessen machen !!

. .. und medienwirksame Widmungen

Es folgen viele weitere berühmte Gäste. Die 90er Jahre schließen mit den Einträgen der Moderatoren William Bonner und Fátima Fernandes aus dem Jahr 1998 und der Unterschrift der Schauspielerin Betty Faria 1999.

In den 2000er Jahre ging es im großen Stil weiter: mit den Einträgen der Schauspielerinnen Fernanda Montenegro, Débora Secco, Mariana Ximenes und Cléo Pires, des Cartoonisten Sérgio Jaguaribe, der eine einzigartige Zeichnung hinterließ, die durchaus ihn selbst an der Theke unserer Il Piano Bar darstellen könnte . .. und mit Widmungen von Gal Costa, des brasilianischen Tennisspielers Gustavo Kuerten, des Schauspielers Bruno Gagliasso, von Cauã Reymond und Wagner Moura sowie auch des berühmten spanischen Modeschöpfers Paco Rabanne . .. Keiner von ihnen konnte dem Charme des L’Hotel PortoBay und der Stadt São Paulo widerstehen.

Ein exzellenter Service, der Bestand hat

Auch heute noch können in diesem Buch berühmte Persönlichkeiten, die ihren Aufenthalt bekunden und dem L'Hotel danken möchten, Unterschriften und Widmungen hinterlassen. Der Präsident Brasiliens, die portugiesischen Premierminister Marcelo Rebelo de Sousa und António Costa sowie der amerikanische Komponist Philipp Glass gehören zu den letzten Persönlichkeiten, die das L'Hotel nicht ohne ein Wort des Dankes verlassen wollten !!

Viel mehr als ein Unterschriftenbuch ist es das Zeugnis eines exzellenten Services, der dem Lauf der Zeit standhält und widersteht . .. Genau wie die Worte derer, die zu Gast waren. 
Kommen Sie ins L'Hotel PortoBay São Paulo und überzeugen Sie sich selbst !!
Lieben Teilen Zeichnen