30 Jan 2020 1931
PortoBay Hotels & Resorts PortoBay Hotels & Resorts
#tipps #veranstaltungen

Es riecht gut, es riecht nach . .. Schokolade !!

Schokolade !! Nur wenige Lebensmittel erwecken so viel Lust und Faszination wie dieses Kakaoprodukt. Ganz egal ob wir es mit Milchschokolade, weißer Schokolade, Bitterschokolade oder Halbbitterschokolade zu tun haben, die meisten Menschen können der Versuchung, ein Stück gute Schokolade zu probieren, nicht widerstehen.

Die Geschichte der Schokolade . ..

Entstanden ist die Schokolade vor mindestens 3.000 Jahren in einer Zeit, in welcher die Azteken die Region von Mexiko bis nach Südamerika beherrschten. Sie fanden heraus, dass aus den Samen des Kakaobaums ein bitteres Getränk hergestellt werden konnte, mit welchem es möglich war, die Müdigkeit zu bekämpfen. Anfänglich wurde dieses Getränk als derart kostbares Gut erachtet, dass es nur von Königen, Adeligen und Kriegern getrunken werden durfte, oder als heiliges Gut den Göttern geopfert wurde.
Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Schokolade immer beliebter, da Reisende aus anderen Teilen der Welt nach Mittel- und Südamerika kamen und den süßen Genuss zu ihren eigenen Völkern mit nach Hause nahmen. Was einst als heiliges Gut erachtet wurde ist heute eine der beliebtesten Süßwaren, die wir in jedem Geschäft direkt vor unserer Haustür erstehen können.

Das Event

Zum Jahresbeginn nimmt in den PortoBay-Hotels auf Madeira die Schokolade das Zepter in die Hand !!  Im Rahmen des Events „Schokolade & Madeirawein" werden in den wichtigsten Hotelhallen nicht nur unsere Blumenarrangements mit zusätzlichen Noten von Schokolade verziert, sondern auch verschiedene süße Skulpturen aufgestellt, bei deren Anblick Ihnen garantiert das Wasser im Munde zusammenlaufen wird. In den Küchen der Hotels bereiten wir speziell für diesen Anlass Trüffel-Pralinen und Becher aus Schokolade, Schokoladen-Cocktails und thematische Abendessen vor . .. Während der Themenwoche erwarten Sie außerdem Verkostungen, Massagen mit Kakaoöl, Workshops, Vorführungen und Degustationen . .. Werfen Sie einen Blick auf die Termine der nächsten Schokoladenwoche auf www.experiences.portobay.com.

Schokoladenliebhaber werden sich nicht zurückhalten können !!

Die Tipps der Küchenchefs von PortoBay . ..

1. Die Bitterschokolade oder dunkle Schokolade lässt sich viel besser mit Gewürzen wie Curry, Safran, schwarzem Pfeffer oder sogar Chili kombinieren. (Küchenchef Ricardo Cabrita, PortoBay Falésia)

2.Während der Zubereitung dürfen der Schokolade niemals Flüssigkeiten (Liköre, Wein etc.) direkt zugefügt werden. (Luís Silva, Konditormeister im Vila Porto Mare)

3.Die Schokolade mag keine Hitze. Wenn Sie also mit Schokolade arbeiten, versuchen Sie das nicht während der größten Hitze des Tages zu tun. (Nuno Castro, Konditormeister im The Cliff Bay)

4.Verwenden Sie niemals den Kühl- oder Gefrierschrank, um die Schokolade schneller erkalten zu lassen. Dadurch wird sie glanzlos, bekommt eine matte Färbung mit weißen Pigmenten und bleibt weich statt glänzend und knackig. (Filipe Rato, Konditormeister im PortoBay Liberdade)

5. Die Bitterschokolade kann auch als Antioxidans angesehen werden, das den Kreislauf stärkt. Bei Milchschokolade kann diese Wirkung nicht festgestellt werden. (Küchenchef Ricardo Cabrita, PortoBay Falésia)

Lieben Teilen Zeichnen