26 Apr 2018 3770
Sofia Vasconcelos {From Madeira do Mars} From Madeira To Mars
#familie

Ferien im Vila Porto Mare

Während der Osterferien haben wir einige Tage im Resort Vila Porto Mare verbracht. Wir wollten ausruhen und eine schöne Zeit mit der Familie verbringen, ohne Stress. Wir hatten eigentlich kein großes Interesse an langen Flugreisen, sondern suchten mehr auf Madeira nach dem „Sich-in-Urlaub-fühlen-Gefühl". Und so sahen unsere Tage im Vila Porto Mare aus.

7:30 Uhr . Wir beginnen den Tag mit dem Sonnenaufgang

Die Sonne geht um 7.58 Uhr auf, also die ideale Zeit für alle mit Kindern, die früh aufstehen. Der beste Ort, um den Sonnenaufgang zu sehen, ist beim Aussichtspunkt mit dem Meer im Blick und dem Morgengesang der Vögel im Ohr. Von hieraus haben wir auch die Ankunft eines Kreuzfahrschiffes auf der Insel erlebt. Die Sonne ging in vollem Glanz auf und tauchte die umliegenden Gärten und den Swimmingpool in herrliche Farben.

8:15 Uhr . Frühstück am Pool

Das Restaurant Atlântida hat einen verglasten Saal mit Blick auf den Pool. Hier haben wir einen Tisch reserviert und in aller Ruhe ein köstliches Frühstück genossen. Die Pfannkuchen, der frische Orangensaft, die knusprigen Croissants und die Vielfalt an frischem Obst waren einfach herrlich.

9:15 . Uhr Spaziergang auf der Lido-Promenade

Dieser Spaziergang am frühen Morgen war einfach wunderbar. Die Bäume und Blumen sind noch voller Frische und das Meer hat einen ganz eigenen Glanz – einfach zauberhaft. Wir sind bis zum Praia Formosa und durch den Tunnel von Doca da Cavacas spaziert. In dem Tunnel befindet sich ein Fenster, von dem aus man die Schönheit der Wellen spürt.

10:00 . Wir sind zum Hotel zurückgekehrt, um auszuspannen und absichtlich nicht zu tun

Die Kinder sind zu den Pools gegangen, während ich mich etwas gesonnt und etwas gelesen habe. Am Mittwoch finden Führungen durch die Gärten statt, wo mehr als 450 Pflanzen-, Blumen- und Bäume wachsen. Und es gibt einen Orchideengarten !!

11:00 . Uhr Etwas Sport ist angesagt !!

Das Fitnessstudio ist von 7 bis 21 Uhr geöffnet !! Am Mittwoch gibt es Pilates, am Dienstag Yoga und am Sonntag Wassergymnastik. Die Kinder haben mich zu einer Runde Tennis herausgefordert und so haben wir die Ausrüstung im SPA ausgeliehen. Zwei Schläger und eine Schachtel Bälle kosten 2,50 € pro Stunde.

12:30 . Uhr Mittagessen

Ich entschloss mich für einen leichten Salat in der Bar Varanda neben dem größten Pool des Resorts. Die Bar bietet auch ein Kindermenü mit guten Preisen. Als Alternative gibt es das Restaurant Alfama mit typischer portugiesischer Küche und einer herrlichen Terrasse. Das Il Basílico ist ebenfalls eine hervorragende Wahl für alle, die die italienische Küche lieben. Allerdings schien die Sonne so schön, dass wir beim Pool geblieben sind.

14:30 Uhr . Wir gehen spielen !!

Probieren Sie das Petánque und das Minigolf. Neben der Ausrüstung erhält man ein Blatt und einen Stift, um die Ergebnisse aufzuschreiben. Das Minigolf war viel amüsanter und schwieriger als erwartet !! Sehr gut !!

15:00 Uhr . Mini-Club

Das Angebot des Mini-Clubs ist für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren gedacht. An diesem Tag standen Marionetten und traditionelle Spiele auf dem Programm. Die Kinder haben sich zuerst für Tischtennis entschieden, sind danach in das beheizte Hallenbad gegangen und haben den Jacuzzi ausprobiert. Ich bin wieder zu meinem Liegestuhl zurückgekehrt. Ich hätte zwar auch bei einer kostenlosen Weinprobe im Restaurant MED mitmachen können, aber mein Buch hat mich dann doch mehr gereizt.

16:00 Uhr Zeit für einen Snack

Wir haben das Eis und den Moccacino in der Bar Doce Lima ausprobiert. Echt lecker, diese Köstlichkeiten.

17.00 Uhr . Happy Hour

 In der Bar OCEANO des Hotels Eden Mar gab es Live-Musik und wir haben uns an unsere Ferien auf den Algarve erinnert.

18.00 Uhr

Wir haben die örtliche Kunsthandwerksausstellung im Café Court besucht und etwas Tischfußball gespielt. Danach gab es noch einen Aperitif in der Bar PORTOFINO.

20.00 Uhr . Abendessen im Restaurant Atlântida

Das Büfett ist einfach ausgezeichnet – hervorragende Qualität, großes Angebot und herrliche Aufmachung. Da es viele Möglichkeiten zum Abendessen gibt, war das Restaurant weder zu voll noch zu laut. Wir konnten sogar die Hintergrundmusik (Bossa-Nova) hören. Nach dem Abendessen sind wir durch die Gärten gegangen und waren überwältigt von den Farben im Pool, die sich (in wenigen Sekunden) je nach Hintergrundlicht verändern.

22.00 Uhr

Bereits auf dem Zimmer haben wir uns auf den Balkon gesetzt und bis in die Nacht hinein geredet.
Beim Check-out haben wir das Resort nur ungern verlassen. An diesem Wochenende sind wir in eine andere Welt gereist . .. irgendwoher. Eine Welt voller Sonne, Blumen, Vögel, Baden und Unterhaltung. Eine friedliche Welt ohne Sorgen.
Wer Urlaub mit der Familie machen will, ohne Stress und Schwierigkeiten, der sollte das Vila PORTO MARE ausprobieren. Ein perfekter Aufenthalt !!
Lieben Teilen Zeichnen