04 Mai 2017 2525
PortoBay Hotels & Resorts

„Leidenschaft ist eine wesentliche Voraussetzung, um in der Hotellerie zu arbeiten“

Das Interesse von Ruben Leme für die Hotellerie begann in der Gastronomie. Von klein an liebte er es, sich in der Küche seiner Mutter zu versuchen und leckere Gerichte zuzubereiten, mit dem Wunsch, eines Tages Küchenchef zu werden. Die Zeit verstrich und die ersten beruflichen Erfahrungen sorgten dafür, dass Ruben Leme einen anderen Weg einschlug. Heute ist er sich sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Der Hauptgeschäftsführer des L’Hotel PortoBay São Paulo studierte Hotelmanagement in São Paulo und absolvierte Jahre später ein Masterstudium in Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt auf Strategie- und Wirtschaftsmanagement. Er begann im Alter von 21 Jahren mit großem Interesse im Bereich der Gastronomie zu arbeiten, doch eine erste berufliche Erfahrung in der Reservierungsabteilung des Casa Grande Hotel Resort & Spa ermöglichte ihm einen schnellen Wechsel in die Handelsabteilung des Hotels.

Nach mehreren, verschiedenen Arbeitsstellen im In- und Ausland begann er im Jahre 2007 in der Vertriebsabteilung des L’Hotel. In vollem Bewusstsein über den Weg, den er einzuschlagen beabsichtigte, nahm er im Jahre 2012 die Herausforderung an, dieses 5-Sterne-Hotel zu führen, das inzwischen von der PortoBay-Gruppe erworben worden war.


Ruben Leme besitzt für die Hotellerie absolute Leidenschaft. „Leidenschaft ist eine wesentliche Voraussetzung, um in der Hotellerie zu arbeiten. Man muss diesen Beruf wirklich mögen, denn man arbeitet sehr viel. Was mir am meisten Freude bereitet, ist die Herausforderung, Gäste zu überraschen und zu begeistern".

Auch wenn Ruben Leme auf eine Karriere als Küchenchef verzichtet hat, widmet er sich dem Kochen weiterhin als Hobby und bekocht seine Freunde sehr gerne bei sich zu Hause. Er nutzt seine freie Zeit auch zum Reisen, eine seiner großen Leidenschaften, sowie um seine Orchideen zu pflegen oder ein gutes Buch zu lesen.

Lieben Teilen Zeichnen